Ihr Warenkorb

Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Systemkamera Vollformat Set
Artikelnr. 60140
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Nikon Z f
  • klassisches Design
  • Vollformatkamera
  • 24,5 Megapixel
  • CMOS Sensor
  • neig- und drehbarer TFT LCD-Touch-Monitor, 8cm
  • VR für 8,0 Blendenstufen
  • elektronischer Sucher
  • doppeltes Speicherkartenfach, 1 SD-Speicherkarte und 1 microSD-Speicherkarte
  • inkl. Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Leistungsstarke Technologie der Z-Serie für absolute Schärfe, hervorragende Präzision und bemerkenswerte Geschwindigkeit. Bei jedem Motiv.
Moderne und klassische Bedienelemente bieten maximale Flexibilität beim Fotografieren
Grenzenlose Kreativität dank modernsten Funktionen

Die Vollformatkamera Nikon Z f. Make it iconic.
Echte Vollformatleistung. Pure Kreativität.
Durch ihr Aussehen und die Einstellräder mag die Z f vielleicht an die Kleinbild-Spiegelreflexkameras von früher erinnern, doch diese spiegellose Vollformatkamera bietet die Leistung von heute – und erfüllt Ihre kreativen Anforderungen. Der Vollformat-CMOS-Sensor mit 24,5 Megapixeln und die EXPEED-7-Engine sind perfekt aufeinander abgestimmt. Zusammen mit der hohen Lichtausbeute, die der große Durchmesser des Z-Bajonetts bietet, geben sie Ihnen mehr gestalterische Freiheit. Schärfe, Kontrast, Farbtreue, Dynamikumfang, Fokuspräzision, Leistung bei schwachem Licht – Ihnen werden alle Werkzeuge in die Hand gegeben, damit Sie Ihren einzigartigen Stil kreieren können. EXPEED 7 kommt in Nikons professionellen Kameras Z 8 und Z 9 zum Einsatz und ermöglicht ein perfektes Zusammenspiel aller Systeme der Kamera. Auf ihr werden die Deep-Learning-AF-Algorithmen ausgeführt, dank derer die Z f mehr Motive erkennen und verfolgen kann als jedes andere spiegellose Kamerasystem. Auch der mit 8,0 LW-Stufen enorm leistungsstarke VR* wird durch sie ermöglicht. EXPEED 7 steckt auch hinter den klaren, rauschfreien Bildern bei hohen ISO-Werten. Beim Fotografieren bietet die Z f einen nativen Empfindlichkeitsspielraum von 100 – 64 000 ISO (der sich im Modus Hi 1.7 auf 204 800 erweitern lässt). Bei Filmaufnahmen beträgt die maximale native ISO-Empfindlichkeit 51.200 (und lässt sich im Modus Hi2 auf 204 800 erweitern). Sowohl für abendliche Aufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen als auch für scharfe, detailreiche Bilder bei hellem Sonnenlicht. Die Aufnahmen gelingt.

Revolutionärer Hochleistungs-VR
So eine Bildstabilisierung (VR) haben Sie noch nie zuvor gesehen. Das extrem leistungsstarke VR-System der Z f sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen - dank einer Effektivität von unglaublichen 8,0 Blendenstufen bei 5-achsiger Bildstabilisierung und des ersten Fokusmessfeld-VR der Welt.1,2 Beim Fotografieren bietet der Fokusmessfeld-VR eine wirklich revolutionäre Kontrolle über den schärfsten Punkt im Bildausschnitt. Das Bild wird nicht einfach mittig stabilisiert, sondern durch das VR-System am aktiven Fokusmessfeld ausgerichtet. Ob sie am äußeren Bildrand fokussieren oder ein schnell bewegtes Motiv durch den AF verfolgen lassen: Die Schärfe sitzt felsenfest. Bei Filmaufnahmen können Sie den kamerainternen Sensor-Shift-VR mit dem elektronischen VR kombinieren.3 Dadurch gelingen ruckelfreie Freihandaufnahmen. Beim Einsatz von NIKKOR-Z-Weitwinkelobjektiven wird zudem jede trapezförmige Verzeichnung korrigiert. Ob Fotos oder Filme: Mit dem kamerainternen VR lassen sich Festbrennweitenobjektive hervorragend stabilisieren. Sogar, wenn Sie Ihre hochgeschätzten und altgedienten NIKKOR-Objektive mit F-Bajonett nutzen: Der leistungsstarke VR der Z f unterstützt Sie mit seinen 8,0 LW-Stufen Effektivität – ohne Einbußen bei der Bildqualität.

Motiverkennung auch bei manueller Fokussierung
Dank der leistungsstarken EXPEED-7-Engine und Deep-Learning-Technologie bietet diese spiegellose Vollformatkamera die ultimative Unterstützung für das manuelle Fokussieren: Motiverkennung Beim Fotografieren mit manueller Fokussierung (MF) und aktivierter Motiverkennung erfasst die Z f das Motiv und bewegt das Fokusmessfeld automatisch dorthin. Das spart Ihnen eine Menge Zeit, wenn Sie Menschen oder Tiere fotografieren. Sie können sich darauf verlassen, dass die Kamera das Fokusmessfeld sicher auf das Gesicht oder sogar das Auge setzt. Auf diese Weise können Sie Ihre Aufmerksamkeit ganz der Komposition widmen. Die MF-Motiverkennung funktioniert unabhängig davon, ob Sie über den Sucher oder über den Monitor fotografieren. Außerdem können Sie ihn auch für Aufnahmen mit klassischen Objektiven mit F-Bajonett einsetzen.

Uneingeschränkt neig- und drehbarer Monitor
Mit dem ersten uneingeschränkt neig- und drehbaren Touchscreen-Monitor an einer Vollformatkamera der Nikon-Z-Serie behalten Sie beim Fotografieren aus jedem Winkel alles einfach und klar im Blick. Darüber hinaus wird Ihnen mit dem Touch-Funktionsaufruf eine völlig neue Art der Zuweisung von Aufnahmefunktionen geboten. Mit dem Touch-Funktionsaufruf können Sie neun anpassbaren Bereichen des hellen, hochauflösenden Touchscreens Tastenfunktionen zuweisen. Die Kamera lässt sich flexibel und intuitiv bedienen: Durch Tippen auf einen Bereich können Sie ganz einfach das Fokusmessfeld verschieben, zwischen den Augen des Motivs wechseln, Gitterlinien auswählen, einen virtuellen Horizont aktivieren und vieles mehr. Bei aktiviertem Touch-Funktionsaufruf können Sie sogar mit dem Daumen auf dem Monitor die Lage des Fokusmessfelds steuern, während Sie durch den Sucher blicken. Ganz gleich ob Sie mittels Monitor oder Sucher fotografieren – die Kamera lässt sich reibungslos bedienen. Wenn Sie im Hochformat fotografieren, werden die Menüs und Bedienelemente auf dem Bildschirm vertikal ausgerichtet. Wenn Sie den Monitor zu sich hin drehen, wechselt die Kamera außerdem automatisch in den Selbstporträtmodus.

Atemberaubende Detailschärfe mit Pixel Shift
Als erste Nikon-Z-Kamera unterstützt die Z f eine Pixel-Shift-Option, die bis zu 32 Belichtungen zu ultra-hoch aufgelösten Bildern mit einer unübertroffenen Detailpräzision und spektakulärer Farbtreue kombiniert. Die Funktion eignet sich hervorragend für Aufnahmen in kontrollierten Studioumgebungen – oder jeder anderen Umgebung –, in denen das Motiv absolut unbewegt bleibt. Wenn Sie eine Verschiebung um ein Pixel wählen, können Sie vier oder acht Aufnahmen zu einem 24-Megapixel-RAW-Bild verschmelzen. Das entspricht einer Größe von vier RAW-Bildern. Bei einem Pixel-Shift von 0,5 Pixel lassen sich 16 oder 32 Aufnahmen miteinander verschmelzen und ein RAW-Bild mit einer beeindruckenden Auflösung von 96 MP und einer maximalen Bildgröße von 16 RAW-Bildern erstellen. Wenn Sie acht oder 32 Aufnahmen miteinander verschmelzen, werden Moiré, Farbsäume und Rauschen deutlich reduziert. In Kombination mit der gestochen scharfen Fokussierung der Z f sind die Ergebnisse von Pixel-Shift-Aufnahmen verblüffend. Von atemberaubend bis unvorstellbar – darunter geht nichts.4

Zusätzliche Informationen
1 8,0 Blendenstufen Bildstabilisierungswirkung mit dem Teleobjektiv NIKKOR Z 24-120mm f/4 S. Gemäß CIPA-Standard.
2 Erster Fokusmessfeld-VR der Welt. Basierend auf Recherchen von Nikon, Stand: 2. August 2023. Beim Einsatz von NIKKOR-Z-Objektiven ohne eigene VR steht die kamerainterne (3-achsige) Fokusmessfeld-VR zur Verfügung. Bei der Anzeige mehrerer Fokusmessfelder zeigt die Fokusmessfeld-VR keine Wirkung.
3 Beim Einsatz der elektronischen Bildstabilisierung entspricht der Bildwinkel dem eines Objektivs mit ca. 1,25-facher Brennweite.
4 Für hochauflösende Aufnahmen mit Pixelverlagerung ist die Software NX Studio von Nikon erforderlich.
5 AF-Empfindlichkeit von bis zu −10 LW. Gemessen im Fotomodus bei ISO 100 und einer Temperatur von 20 °C mit Einzelautofokus (AF-S) sowie einem Objektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,2.
6 Pre-Release Capture kann nur bei Aufnahmen mit High-Speed Frame Capture+ eingestellt werden, um Serien mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.
7 4K-UHD-Filmmaterial aus einem 6K-Oversampling können bei Bildraten von 30p/25p/24p im FX-Bildbereich aufgenommen werden.
8 4K/60p-Filmaufnahmen sind im DX-Format verfügbar.

Diesen Artikel können wir hier leider nicht anbieten. Gern können Sie ihn aber unter www.fotokoch.de bestellen

Zu fotokoch.de wechseln

Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Kurzprofil

  • Nikon Z f
  • klassisches Design
  • Vollformatkamera
  • 24,5 Megapixel
  • CMOS Sensor
  • neig- und drehbarer TFT LCD-Touch-Monitor, 8cm
  • VR für 8,0 Blendenstufen
  • elektronischer Sucher
  • doppeltes Speicherkartenfach, 1 SD-Speicherkarte und 1 microSD-Speicherkarte
  • inkl. Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Produktbeschreibung zu Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Leistungsstarke Technologie der Z-Serie für absolute Schärfe, hervorragende Präzision und bemerkenswerte Geschwindigkeit. Bei jedem Motiv.
Moderne und klassische Bedienelemente bieten maximale Flexibilität beim Fotografieren
Grenzenlose Kreativität dank modernsten Funktionen

Die Vollformatkamera Nikon Z f. Make it iconic.
Echte Vollformatleistung. Pure Kreativität.
Durch ihr Aussehen und die Einstellräder mag die Z f vielleicht an die Kleinbild-Spiegelreflexkameras von früher erinnern, doch diese spiegellose Vollformatkamera bietet die Leistung von heute – und erfüllt Ihre kreativen Anforderungen. Der Vollformat-CMOS-Sensor mit 24,5 Megapixeln und die EXPEED-7-Engine sind perfekt aufeinander abgestimmt. Zusammen mit der hohen Lichtausbeute, die der große Durchmesser des Z-Bajonetts bietet, geben sie Ihnen mehr gestalterische Freiheit. Schärfe, Kontrast, Farbtreue, Dynamikumfang, Fokuspräzision, Leistung bei schwachem Licht – Ihnen werden alle Werkzeuge in die Hand gegeben, damit Sie Ihren einzigartigen Stil kreieren können. EXPEED 7 kommt in Nikons professionellen Kameras Z 8 und Z 9 zum Einsatz und ermöglicht ein perfektes Zusammenspiel aller Systeme der Kamera. Auf ihr werden die Deep-Learning-AF-Algorithmen ausgeführt, dank derer die Z f mehr Motive erkennen und verfolgen kann als jedes andere spiegellose Kamerasystem. Auch der mit 8,0 LW-Stufen enorm leistungsstarke VR* wird durch sie ermöglicht. EXPEED 7 steckt auch hinter den klaren, rauschfreien Bildern bei hohen ISO-Werten. Beim Fotografieren bietet die Z f einen nativen Empfindlichkeitsspielraum von 100 – 64 000 ISO (der sich im Modus Hi 1.7 auf 204 800 erweitern lässt). Bei Filmaufnahmen beträgt die maximale native ISO-Empfindlichkeit 51.200 (und lässt sich im Modus Hi2 auf 204 800 erweitern). Sowohl für abendliche Aufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen als auch für scharfe, detailreiche Bilder bei hellem Sonnenlicht. Die Aufnahmen gelingt.

Revolutionärer Hochleistungs-VR
So eine Bildstabilisierung (VR) haben Sie noch nie zuvor gesehen. Das extrem leistungsstarke VR-System der Z f sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen - dank einer Effektivität von unglaublichen 8,0 Blendenstufen bei 5-achsiger Bildstabilisierung und des ersten Fokusmessfeld-VR der Welt.1,2 Beim Fotografieren bietet der Fokusmessfeld-VR eine wirklich revolutionäre Kontrolle über den schärfsten Punkt im Bildausschnitt. Das Bild wird nicht einfach mittig stabilisiert, sondern durch das VR-System am aktiven Fokusmessfeld ausgerichtet. Ob sie am äußeren Bildrand fokussieren oder ein schnell bewegtes Motiv durch den AF verfolgen lassen: Die Schärfe sitzt felsenfest. Bei Filmaufnahmen können Sie den kamerainternen Sensor-Shift-VR mit dem elektronischen VR kombinieren.3 Dadurch gelingen ruckelfreie Freihandaufnahmen. Beim Einsatz von NIKKOR-Z-Weitwinkelobjektiven wird zudem jede trapezförmige Verzeichnung korrigiert. Ob Fotos oder Filme: Mit dem kamerainternen VR lassen sich Festbrennweitenobjektive hervorragend stabilisieren. Sogar, wenn Sie Ihre hochgeschätzten und altgedienten NIKKOR-Objektive mit F-Bajonett nutzen: Der leistungsstarke VR der Z f unterstützt Sie mit seinen 8,0 LW-Stufen Effektivität – ohne Einbußen bei der Bildqualität.

Motiverkennung auch bei manueller Fokussierung
Dank der leistungsstarken EXPEED-7-Engine und Deep-Learning-Technologie bietet diese spiegellose Vollformatkamera die ultimative Unterstützung für das manuelle Fokussieren: Motiverkennung Beim Fotografieren mit manueller Fokussierung (MF) und aktivierter Motiverkennung erfasst die Z f das Motiv und bewegt das Fokusmessfeld automatisch dorthin. Das spart Ihnen eine Menge Zeit, wenn Sie Menschen oder Tiere fotografieren. Sie können sich darauf verlassen, dass die Kamera das Fokusmessfeld sicher auf das Gesicht oder sogar das Auge setzt. Auf diese Weise können Sie Ihre Aufmerksamkeit ganz der Komposition widmen. Die MF-Motiverkennung funktioniert unabhängig davon, ob Sie über den Sucher oder über den Monitor fotografieren. Außerdem können Sie ihn auch für Aufnahmen mit klassischen Objektiven mit F-Bajonett einsetzen.

Uneingeschränkt neig- und drehbarer Monitor
Mit dem ersten uneingeschränkt neig- und drehbaren Touchscreen-Monitor an einer Vollformatkamera der Nikon-Z-Serie behalten Sie beim Fotografieren aus jedem Winkel alles einfach und klar im Blick. Darüber hinaus wird Ihnen mit dem Touch-Funktionsaufruf eine völlig neue Art der Zuweisung von Aufnahmefunktionen geboten. Mit dem Touch-Funktionsaufruf können Sie neun anpassbaren Bereichen des hellen, hochauflösenden Touchscreens Tastenfunktionen zuweisen. Die Kamera lässt sich flexibel und intuitiv bedienen: Durch Tippen auf einen Bereich können Sie ganz einfach das Fokusmessfeld verschieben, zwischen den Augen des Motivs wechseln, Gitterlinien auswählen, einen virtuellen Horizont aktivieren und vieles mehr. Bei aktiviertem Touch-Funktionsaufruf können Sie sogar mit dem Daumen auf dem Monitor die Lage des Fokusmessfelds steuern, während Sie durch den Sucher blicken. Ganz gleich ob Sie mittels Monitor oder Sucher fotografieren – die Kamera lässt sich reibungslos bedienen. Wenn Sie im Hochformat fotografieren, werden die Menüs und Bedienelemente auf dem Bildschirm vertikal ausgerichtet. Wenn Sie den Monitor zu sich hin drehen, wechselt die Kamera außerdem automatisch in den Selbstporträtmodus.

Atemberaubende Detailschärfe mit Pixel Shift
Als erste Nikon-Z-Kamera unterstützt die Z f eine Pixel-Shift-Option, die bis zu 32 Belichtungen zu ultra-hoch aufgelösten Bildern mit einer unübertroffenen Detailpräzision und spektakulärer Farbtreue kombiniert. Die Funktion eignet sich hervorragend für Aufnahmen in kontrollierten Studioumgebungen – oder jeder anderen Umgebung –, in denen das Motiv absolut unbewegt bleibt. Wenn Sie eine Verschiebung um ein Pixel wählen, können Sie vier oder acht Aufnahmen zu einem 24-Megapixel-RAW-Bild verschmelzen. Das entspricht einer Größe von vier RAW-Bildern. Bei einem Pixel-Shift von 0,5 Pixel lassen sich 16 oder 32 Aufnahmen miteinander verschmelzen und ein RAW-Bild mit einer beeindruckenden Auflösung von 96 MP und einer maximalen Bildgröße von 16 RAW-Bildern erstellen. Wenn Sie acht oder 32 Aufnahmen miteinander verschmelzen, werden Moiré, Farbsäume und Rauschen deutlich reduziert. In Kombination mit der gestochen scharfen Fokussierung der Z f sind die Ergebnisse von Pixel-Shift-Aufnahmen verblüffend. Von atemberaubend bis unvorstellbar – darunter geht nichts.4

Zusätzliche Informationen
1 8,0 Blendenstufen Bildstabilisierungswirkung mit dem Teleobjektiv NIKKOR Z 24-120mm f/4 S. Gemäß CIPA-Standard.
2 Erster Fokusmessfeld-VR der Welt. Basierend auf Recherchen von Nikon, Stand: 2. August 2023. Beim Einsatz von NIKKOR-Z-Objektiven ohne eigene VR steht die kamerainterne (3-achsige) Fokusmessfeld-VR zur Verfügung. Bei der Anzeige mehrerer Fokusmessfelder zeigt die Fokusmessfeld-VR keine Wirkung.
3 Beim Einsatz der elektronischen Bildstabilisierung entspricht der Bildwinkel dem eines Objektivs mit ca. 1,25-facher Brennweite.
4 Für hochauflösende Aufnahmen mit Pixelverlagerung ist die Software NX Studio von Nikon erforderlich.
5 AF-Empfindlichkeit von bis zu −10 LW. Gemessen im Fotomodus bei ISO 100 und einer Temperatur von 20 °C mit Einzelautofokus (AF-S) sowie einem Objektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,2.
6 Pre-Release Capture kann nur bei Aufnahmen mit High-Speed Frame Capture+ eingestellt werden, um Serien mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.
7 4K-UHD-Filmmaterial aus einem 6K-Oversampling können bei Bildraten von 30p/25p/24p im FX-Bildbereich aufgenommen werden.
8 4K/60p-Filmaufnahmen sind im DX-Format verfügbar.

Blog Beiträge

Review der Nikon Z f Retrokamera mit Vollformatsensor

Endlich konnten wir nach der Vorstellung im Oktober 2023 die Nikon Z f eine Vintage Schwester der Nikon Z6 II mit dem moderneren Autofokussystem der größeren Modelle Z9/Z8. Doch liegt der Fokus hier nicht auf dem Design, sondern auch in den Features der Kamera! Manuelle Objektive mit elektronischem Kontakt profitieren hier enorm.

jetzt ansehen

Nikon Z f + Nikkor Z 40mm f/2,0 SE

Bildsensor
Sensor Auflösung
24.5 MP
Sensorgröße (Typ)
Vollformat
Sensorgröße (Maße)
35.9x23.9 mm
Sensor-Typ
CMOS
Optik
Brennweite
40- mm
optischer Zoom
1 fach
Lichtstärke f/
2- f
Naheinstellung
0.29- m
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeld-, Mittenbetont-, Spotmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik + Manuell
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
Bluetooth
HDMI
USB
WiFi
maximale Video-Auflösung
4K Video
maximale fps (Video)
60fps (bei 4K)
Anschluss
HDMI micro (Typ D)
USB Typ-C
Blitz-Anschluss
Nikon
Objektiv-Anschluss
Nikon Z
ISO-Empfindlichkeit
100 - 64.000
ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar)
100 - 204.800
Fokusmessfelder/Autofokuspunkte
273
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
micro SD Karten-Slot
Speicherkartentyp
SDHC
SDXC
SD
micro SDHC
micro SDXC
micro SD
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/200 s
Dioptrieneinstellung
-4-2 dtp
Filtergewinde
52 mm
Displaygröße ca.
8 cm
Display-Auflösung
2.1 MP
Display beweglich
ja
Touchscreen
ja
Bildstabilisator
ja
Bildstabilisator-Art
5-Achsen Bildstabilisierung
optischer/elektronischer Sucher
ja
Sucher-Auflösung
3.69 MP
Suchervergrößerung
0.8 fach
Suchertyp
OLED Sucher
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
144x103x94 mm
Gewicht ca.
880 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Nikon EN-EL15c
Handgriff-Typ
Nikon Smallrig Handgriff für Nikon Z f
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Zubehörschuhabdeckung BS-1, Gummi-Augenmuschel DK-33, Gehäusedeckel BF-N1, Lithium-Ionen-Akku EN-EL15c mit Akku-Schutzkappe, Trageriemen AN-DC27, USB-Kabel UC-E25
EAN und KAN KAN
EAN
4960759913685
KAN
VOA120K001

Auch interessant

Nikon Fernglas Sofortrabatt

Spare auf ausgewählte Ferngläser bis zu 200€.

Jetzt sichern

Kleines Gepäck auf Reisen - Erfahrungen mit Fuji und Nikon

Vor einem Jahr berichtete der Fotograf Hans-Jürgen Sommer in einem sehr spannenden Artikel von seinen Erfahrungen mit lichtstarken, manuellen Objektiven in der Flamenco-Fotografie. Inzwischen hat er auch seine Liebe für die Reisefotografie entdeckt. Dass gute Reisemotive manchmal gar nicht so weit entfernt sind und auch vergleichsweise kleines Gepäck durchaus in der Lage ist tolle Aufnahmen zu machen, zeigt er in diesem Gastbeitrag.

Jetzt lesen!

Newsletter

Aktuellste Angebote, exklusive Vorteile, Neuheiten, Events, Infos & mehr

Jetzt abonnieren

Review der Nikon Z f Retrokamera mit Vollformatsensor

Endlich konnten wir nach der Vorstellung im Oktober 2023 die Nikon Z f eine Vintage Schwester der Nikon Z6 II mit dem moderneren Autofokussystem der größeren Modelle Z9/Z8. Doch liegt der Fokus hier nicht auf dem Design, sondern auch in den Features der Kamera! Manuelle Objektive mit elektronischem Kontakt profitieren hier enorm.

jetzt ansehen

Ratgeber: Kameras für die Tierfotografie 2024

Seit 2023 ist die Tierfotografie so im Trend wie zuletzt 2020, deswegen möchten wir den Einsteigern und den Profis unter euch einmal die besten aktuellen Kameras für die Tierfotografie vorstellen.

Jetzt lesen

Ratgeber für die Mond Fotografie

Um unseren Erdnahen Himmelstrabanten gibt es nicht nur einige Mythen und Erzählungen aus den vergangenen Jahren, nein er ist auch mehr denn je im Fokus der Astronomen, Wissenschaftler und Co. Wir wollen dir in diesem Beitrag einmal die besten Tipps zum Equipment und den Einstellungen für das perfekte Foto vom Mond.

Jetzt lesen

Livestreaming Lösungen für Einsteiger, Profis und Businessanwendungen

Das Livestreaming wird immer interessanter für die moderne Gesellschaft, es bietet den Zuschauern die Freiheit und Flexibilität Inhalte von überall auf der Welt anzuschauen. Doch gibt es auch einige Hürden, die das Livestreaming mit sich bringt, wir helfen dir zur perfekten Lösung.

Jetzt Informieren

Die besten Portraitobjektive 2023 - Mehr als Festbrennweiten

Die besten Portraits entstehen mit Festbrennweiten, oder? Unsere Kollegen im Laden bekommen immer viele Fragen rund um die Fotografie von der Kamera bis zum Zubehör, alles ist dabei doch diskutieren wir auch untereinander immer über die besten Objektive!

jetzt ansehen